Linsen für Kids und Teens Teil II.


Auf Grund des Augenwachstums und der wahrscheinlich schnelleren Änderung der Augenstärken werden wir Linsen wählen, die individuell anpassbar sind und den Stoffwechsel des Auges so wenig wie möglich belasten. In den Fällen, in denen das Kind die Linsen nur für eigene Hobbys tragen möchte z.B. Kampfsportarten, Schwimmen, Reiten o.Ä. mag das Tragen von weichen Kontaktlinsen sinnvoll sein. In diesem Fall muss jedoch sichergestellt werden, dass die Linsen in Form und Größe zu den Augen passen und aus einem qualitativ hochwertigen Material bestehen. Soll die Brille jedoch in der Schublade verschwinden und die Kontaktlinse die hauptsächliche Sehhilfe sein, sollten formstabile Kontaktlinsen angepasst werden, da durch diese eine bessere Sauerstoffversorgung der Hornhaut und eine geringere Infektionsgefahr besteht,als bei weichen Kontaktlinsen. Ausserdem sind diese Linsen individuell auf das noch wachsende Auge anpassbar, während bei einem Großteil der weichen Linsen in der Parametervielfalt Grenzen gesetzt sind. Wichtig ist die Hygiene. Die Hygiene ist die tatsächliche „Arbeit“, die beim Tragen von Kontaktlinsen anfällt. Natürlich gibt es die Linsen, die nur einen Tag getragen werden, um sie abends „einfach wegzuschmeissen“. Diese sog. Tageslinsen sind als Hauptlinse für das Kinderauge nicht geeignet. Als Zweitlinse für den Sommerurlaub neben dem Paar formstabiler Kontaktlinsen könnte dies eine Variante sein. Viel Spaß und viel Sonne im Urlaub:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s