Kurzsichtigkeit und ich

Ich bin seit dem 19. Lebensjahr kurzsichtig, trage gerne Brille und Kontaklinsen. Man schätzt, dass die Kurzsichtigkeit in der Bevölkerung weiter weltweit um 50 % ansteigen wird. Ich werde oft in der Sprechstunde gefragt, ob die Smartphones und Computers die Myopieentstehung beschleunigen können. Sicher ist , dass hier auch die Genetik gewisse Rolle spielt (kurzsichtige Eltern haben mit grösserer Wahrscheinlichkeit kurzischtige Kinder) , Ausbildung: lange Lesedauer. Aber zurück zu den Smartphones.

Beim handgelatenen Smartphone ist es wichtig zwischendurch in die Ferne zu schauen.                                                                  IMG_20190609_130815

Diese regelmäßige Unterbrechung ist sinnvoll und hemmend für eine Myopieentwicklung .

Wichtig sind: gute Helligkeit, Kontrast, nicht zu kurzer Sehabstand und mehr Aufenthalt im Freien.

Was man noch machen kann: wenn  es notwendig ist: Brille oder Kontaklinsen zu tragen. Informieren Sie sich bei Ihrem Optiker, Augenarzt oder bei uns.  Schreiben Sie mir:

info@augenkraft.com

Ihr

Augenarzt

 

 

Werbeanzeigen

Five reasons for the use of eye drops.

Five reasons for the use of eye drops.

Your eyes are one of your most senstive and hard-working organs, so it´s important to treat them right, and that includes using eye drops with hyaluronate for your eyes. Why? Here are five key reasons:

1.) To reduce irritation and dryness. We produce Augenkraft eye drops with the pure hyaluronate. It helps your vision.
2.) Products inspired by nature are time-tested. Ideal for people who work with computers, tablets and smartphones all day long. The feedback we are getting everyday about the properties of our hyaluronate is great. The frequent travellers love them too.
3.) You dont need a medical dictionary to understand what´s in them. Hyaluronate is a natural part of human eyes, skin and joints.
4.) Going natural is easy. With high quality hyaluronate, less eye drops are needed. Your eyes feel good.
5.) After reading the four reasons above, now shape up your eyes:-) Follow the 20-20-20 rule: every 20 minutes take a 20 second break and look 20 feet into the distance. Recharge and refresh your eyes daily.

Office Eye Syndrom

eyeofficesy

Wußten Sie, dass es in Deutschland etwa 17 Mio. Bildschirmasrbeitsplätze gibt? Viele Menschen pflegen sorgfältig ihre Haare mit hochwertigen Shampoos und Condicioners, Haut mit Biocremes, Hipster den Bart … aber Augen? Die Augen! Fast keiner. Mit Tropfen? Was?? : werden meine Augen von Pflegetropfen  nicht abhängig?? Bei Haaren, Haut, Bart & Co  wird die tägliche Pflege nie angezweifelt. Allet ying – yang in Berlin wa:-))

Täglich kommen in meine Sprechstunde Menschen die über Augenermüdung, Brennen, Augenstechen sowie verschwommenes Sehen klagen. Alle sind bei der Tatsache überrascht, dass die Bildschirmarbeit die Schwerstarbeit für Ihre Augen ist. Je länger Sie täglich vor dem Bildschirm sitzen, sei es Smartphone, PC usw, desto häufiger treten die Sehbeschwerden auf. Durch Ihren konzentrierten Blick auf Bildschirm oder Tastatur sinkt die Lidschlagfrequenz. Die digitale Screens sind die neuen stressauslösende Faktoren. Digitaler Augenstress oder auch als Digital Eye Strain (DES) bekannt.

Die Folgen: Trockene Augen mit den typischen Symptomen: Dysfunktion der Akkommodation.

Lange Rede, kurzer Sinn: machen Sie jede Stunde eine „Bildschirm-Pause“, trinken Sie ausreichend, blinzeln Sie und pflegen Sie Ihre Augen mit so genannten „künstlichen Tränen“ wie zum Beispiel unserem Premium Pflegeprodukt Augenkraft. Wir haben für Sie auch eine spezielle Sprechstunde die „Sicca Sprechstunde“ eingerichtet. Sie können sich an unsere Sicca-Therapeutin Gabriela wenden, sie wird Sie kompetent beraten und behandeln.

Schreiben Sie Gabriela eine Mail: info@augenarzt-bayerischer-platz.de Stichwort: Sicca- Sprechstunde für Office Eye Syndrom.

Ihr

Augenarzt

 

 

Lesebrille loswerden: Möglichkeiten und Alternativen

Mit 40 fängt es an! und es trifft ausnahmslos jeden von uns 🙂

Zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr beginnt die Sehschwäche, die das Lesen in der Nähe immer schwieriger macht. Genügt eine billige Lesehilfe aus dem Supermarkt?

Bei dem einen geht es etwas früher los, bei dem anderen etwas später – vorbei kommt an der Altersweitsichtigkeit keiner. Der Grund ist simpel: Die Linse des menschlichen Auges verliert mit den Jahren an Elastizität. Die Folge: Das Auge kann sich immer schlechter an verschiedene Entfernungen anpassen. Wie werde ich meine Lesebrille los?

Kann mir eine Laser-Op helfen? Am häufigsten wird diese altersbedingte Veränderung doch immer noch  mit einer Brille korrigiert. Auch Kontaktlinsen kommen als Multifokallinsen bei uns im Augenkraft Institut in Berlin zum Einsatz.

Es steht auch eine Vielzahl von operativen Eingriffen und Laserverfahren zur Verfügung.

Die Kommission für refraktive Chirurgie (KRC) befürwortet jedoch z.B. nicht mehr das Femtolaserverfahren Intracor, bei dem konzentrische Ringe zentral in die Hornhaut geschnitten werden. Das Sehen in der Ferne kann sich deutlich verschlechtern und um Lichter kann es zur Wahrnehmung von Halos und Ringen kommen. Eine Möglichkeit der Nachkorrektur besteht nicht ( die Altersweitsichtigkeit schreitet ja fort).

In den USA hat das korneale Implantat Kamra die Zulassung erhalten, ist jedoch auch nicht „ganz ohne“: es kann zu einer Narbenbildung im Bereich des Implantates  und einer Verschlechterung des Sehvermögens bei Dämmerung und Nacht mit Wahrenehmung von Schattenbildern kommen.

Auch von Presby-Lasik und Presby-PRK rät die KRC ab. Aus meiner Erfahrung auch die sog. akkommodierenden Linsen , die ins Auge implantiert werden versprechen mehr als sie letzlich halten können.

Das Ziel – die Akkommodation der natürlichen Linse nachzuahmen, sind wir noch weit entfernt. Mein Favorit sind zur Zeit die multifokalen Kontaktlinsen oder eine schicke Gleitsichtbrille.

Mit besten Grüssen

Ihr Augenarzt

Wir wünschen allen einen schönen Sommer

Augenkraft Berlin

 

 

Perfekt sehen.

Hallo,

Demnächst kommt eine multifokale Kontaktlinse mit neuem Design auf den Markt.  Die patentierte Technologie besteht darin, dass die Nahzone (zum Lesen) der Linse zur Nase hin dezentriert ist. Dies soll  den hohen Sehanspruch in der Nähe verbessern.  Mich   als Linsenträger und Arzt macht diese 2- Multifokallinsen Design neugierig. Das Tragen der Kontaktlinsen endet ja nicht mit 40, sondern umgekehrt für sog. Best-Ager also Menschen jenseits der 40 Jahre  wäre es genau der richtige Zeitpunkt mit multifokalen Linsen zu beginnen.

multifokale Kontaklinse, rechts mit neuem dezentrierten Design

multifokale Kontaklinsen, rechts mit neuem denzentrierten Design

Es gibt doch eine Alternative zu der Gleitsichtbrille und auch eine LASIK-Op  in diesem Alter kann die Presbyopie ganz nicht beseitigen. Die neue Technologie verspricht eine HD-Sehkraft. Einen schönen Sommer wünscht

Ihr

Augenarzt

Die Kurzsichtigkeit nimmt zu

Das zeigen Studien aus Asien, den USA und Europa. Wissenschaftler sehen die Ursache auch im wirtschaftlichen Aufstieg und längeren Schul- und Ausbildungszeiten. Die unterschiedlich grosse Bildschirme (PC´s, Handys usw) und das stundenlanges Nahsehen führen möglicherweise dazu , dass das Au

Alles über Kontaktlinse

Alles über Kontaktlinse

ge das Sehen in die Weite regelrecht verlernt. Kurzsichtigkeit beginnt meist im Alter zwischen sechs und 14 Jahren, so dachte man bisher. Neue Studien zeigen jedoch, dass viele Normalsichtige erst nach dem Berufseintritt oder während des Studiums kurzsichtig werden. Oft nimmt die Stärke der Kurzsichtigkeit im Laufe des Studiums zu. Von Kurzsichtigkeit ( Myopie) sind circa 25 Prozent der Deutschen betroffen. Es gibt eine Vielzahl an Korrektionsmöglichkeiten. Ultraleichte Brillengläser und modische Fassungen machen das Brillentragen leichter. Wer sein natürliches Aussehen behalten möchte, hat die Möglichkeit, sich Kontaktlinsen individuell anpassen zu lassen.

NEU bei uns für empfindliche Augen. Eine sommerliche Erfrischung für Deine Augen!

Unsere neue Lösung AUGENKRAFT – effektiv gegen Bakterien, sanf zu den Augen.  Für Silikon-Hydrogel und alle weichen Kontaktlinsen.