Heute: Unter vier Augen

letak_mdz_google

 

Die Augen sind oft das erste, was wir im Gesicht anderer Menschen wahrnehmen. Leider sind sie auch die ersten, die Müdigkeit, Stress und erste Anzeichen von Hautalterung preisgeben. Denn rund um die Augenpartie ist die Haut besonders dünn und damit anfälliger für Trockenheitsfältchen oder dunkle Schatten. Eine spezielle Augenpflege hilft, die Augenpartie optimal mit Feuchtigkeit und Nährstoffen zu versorgen und schenkt Ihnen einen strahlenden Blick – selbst dann, wenn der Tag mal wieder länger war.

Happy Eyes all day long: eigentlich ist es ganz einfach und beginnt schon morgens im Bad. ein wohltuendes Ritual für jeden Tag. Die Augenkraft Tropfen geben Ihren Augen, das was sie wirklich brauchen.

Gute Nachricht von Augenkraft Berlin an alle Beauty & Pflege-Minimalisten: in der Augenpflege setzt man in diesem Jahr klar auf Zweimal-Anwendungen von Augentropfen (morgens und abends), die den richtig konzentrierten Hyaluron abgeben.

Hyaluron von Augenkraft ist ein beliebtes Anti-Aging-Tool, die tägliche Pflege schützt Ihre Augen unter anderem auch vor schädlichen Umwelteinflüssen. Die Tropfen kann man auch täglich äußerlich nach einer Lidreinigung rumd um die Augenpartie behutsam mit dem Fingerspitzen einklopfen, das sorgat dafür dass Hyaluron besser einzieht.

Es gibt auch neue Trends wie Augenyoga. Ich finde wichtiger für uns alle, die täglich vor dem PC sitzen sind die kleine Übungen, die die Nackenmuskulatur lockern und den Schulterbereich entspannen.

Es gibt einige Tipps mit denen Sie Ihren Augen Gutes tun können:

1.) Magnesium täglich z.B. als Brusetablette oder Mineralwasser reich an Magnesium

2.) Brokkoli, Spinat, Karotten, Heidelbeeren und Zitrusfrüchte auch als Smoothies

3.) für gutes Licht beim Arbeiten und Online-Surfen sorgen

4.) Lüften Sie mal – die trockene Heizungsluft ist schädlich für Ihren Tränenfilm

Und! Am Abend länger aufs Smartphone oder Tablet zu schauen, macht tendenziell eher wach, daher neben viel Arbeit nicht vergessen Relax, Sport und das Leben zu geniessen. #BerlinApotheke #AustrianAirlines #Augenkraft  #Berlin

 

 

Ihr

Augenarzt

P.S. Ich freue mich über Ihre Feedbacks. Schreiben Sie mir info@augenkraft.com

Werbeanzeigen

Ein Rückblick

Am 1. April 2008 hatte ich meinen ersten Arbeitstag als niedergelassener Augenarzt am Bayerischen Platz in Berlin – Schöneberg.  Und es macht mir nach wie vor viel Freude mit meinem Team unsere Patienten gut zu versorgen. Im Vordergrung meiner Tätigkeit , ist mein Wissen, meine Kenntnis wie wichtig das Sehen ist. Viele Menschen wird dies erst klar, wenn ihr Sehvermögen durch Krankheit oder Verletzung beeinträchtigt wird. Die Priorität  meiner Arbeit liegt in Erhaltung bzw. Wiederherstellung  des Sehvermögens, das  auch allgemein als wichtigster der menschlichen Sinne anerkannt wird.

In der Augenheilkunde hat sich seit  mienem Uni-Abschluß  (1994)  und meiner Facharztprüfung ( 2004) einiges verändert. Die Wissenschaft hat entscheidende Fortschritte gemacht.  Früher war es die Erfindung des Mikroskops, gefolgt von u.a. Ultraschallanwendung ( bei Grauer Star OP),  zu meiner Zeit  die Laser-Therapie, Übergang von analog zur digital, die OCT- Geräte, die Anti- VEGF Medikamente bei feuchter Makuladegeneration . Heute ist die Augenheilkunde deutlich weit gefasst. Mir macht Spaß auch die Tatsache, dass aufgrund der häufigen Beteilugung des Auges an Krankheiten und den erweiterten Diagnosemöglichkeiten ist die Augenheilkunde eng mit der Neurologie, der Dermatologie, der Hals-Nasen-Ohren und der inneren Medizin verbunden.

Die technische Neuerungen wie zum Beispiel  Gleitsichtkontaktlinsen ( http://www.augenkraft.com)  oder Therapie des trockenen Auges  ergänzen meine tägliche Freude an Herausforderungen in meiner Praxis.  Es bleibt weiterhin spannend, was die Forschung in unsere Zukunft bringen wird. Wir werden sehen!

www.augenarzt-bayerischer-platz.de

Dr. Lubos Frano, Facharzt für Augenheilkunde

Danke für Ihr Vertrauen.

 

 

 

 

 

2018 – Willkommen und zu Ihrem Wohl

imageNach Champagner ist es jetzt die Zeit für gesunde Smoothies. Ich mag Smoothies und Obstshakes auch. Man kann Smoothies ziemlich einfach zubereiten und sie schmecken lecker. Der Phantasie beim Kombinieren verschiedner Obstsorten sind keine Grenzen gesetzt. Ob Ingwer mit Orange und Karotten oder Ananas mit Minze, Kiwi mit Heidelbeeren. Alles ist von Ihrem Geschmack abhängig. Sehr lecker sind auch Kombinationen wie zum Beispiel Spinatblätter mit Limettensaft, Heidelbeeren, Avocado und Äpfel. Crushed Eis nicht vergessend. So können Sie die perfekte Augengesundheit unterstützen.

Viel Spaß bei Zubereitung eigener  grünen Smoothies wünscht

Ihr Augenarzt

Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2018

imageLiebe Leser meines Blogs, liebe Freunde – ich wünschen Ihnen eine schöne, klassische Weihnachtszeit, die Sie aus Ihrer Kindheit und Tradition zu Hause kennen . ich wünsche Ihnen Gesundheit , viel Balance auf der Arbeit für und mit Menschen. Genießen Sie Leben, Kultur, Sport und Wissenschaft. Herzliche Grüße Ihr Augenarzt

Damit nichts ins Auge geht

Ich kläre gerne meine Patienten auf, mit Sicherheit betreibe ich keine Angstmacherei, jedoch höre ich oft in meiner Praxis Sätze wie: „Hätte ich meine Augen früher untersuchen lassen.. hätte, wäre…“

Seit mehr als 20 Jahren angagiere ich mich für Menschen mit Augenbeschwerden. Ich kenne Ihre Sorgen und Ängste aus eigener Erfahrung.

Daher nutzen Sie die Gelegenheit frühzeitig und vielleicht regelmäßig umfassend Ihre Augen untersuchen zu lassen. Besonders gilt dieses, wenn Sie

1.) Brillen oder Kontaktlinsenträger sind

2.)  über 40 Jahre alt sind

3.) Sie erhöhten Blutzucker oder Blutdruck haben

4) zu einer Risikogruppe gehören:  Raucher, beim Zustand nach Herzinfarkt, Schlaganfall oder  an Rheuma  bzw. Hauterkrankungen leiden

5.) Allergiker sind und in Ihrer Familie bereits Augenerkrankungen bekannt sind

Sehen Sie ein Besuch bei uns als eine Chance für Ihre Gesundheit. Das Sehen ist für uns so selbstverständlich geworden, wir sind jeden Tag vom Sehen fasziniert. Wir können weit entfernte Sterne sehen, aber auch zehn Milionen Farbtöne auseinanderhalten, im Dunkel sehen. Unsere Augen können sogar zeigen, wie es uns geht.

Auch in Augenheilkunde gilt, je früher man die Erkrankung entdeckt, desto besser kann sie behandelt werden. Das Sehen ist wichtig. Verlieren Sie es nicht aus den Augen.

Ihr

Augenarzt (info@augenarzt-bayerischer-platz.de)

 

blog2017

Lesebrille loswerden: Möglichkeiten und Alternativen

Mit 40 fängt es an! und es trifft ausnahmslos jeden von uns 🙂

Zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr beginnt die Sehschwäche, die das Lesen in der Nähe immer schwieriger macht. Genügt eine billige Lesehilfe aus dem Supermarkt?

Bei dem einen geht es etwas früher los, bei dem anderen etwas später – vorbei kommt an der Altersweitsichtigkeit keiner. Der Grund ist simpel: Die Linse des menschlichen Auges verliert mit den Jahren an Elastizität. Die Folge: Das Auge kann sich immer schlechter an verschiedene Entfernungen anpassen. Wie werde ich meine Lesebrille los?

Kann mir eine Laser-Op helfen? Am häufigsten wird diese altersbedingte Veränderung doch immer noch  mit einer Brille korrigiert. Auch Kontaktlinsen kommen als Multifokallinsen bei uns im Augenkraft Institut in Berlin zum Einsatz.

Es steht auch eine Vielzahl von operativen Eingriffen und Laserverfahren zur Verfügung.

Die Kommission für refraktive Chirurgie (KRC) befürwortet jedoch z.B. nicht mehr das Femtolaserverfahren Intracor, bei dem konzentrische Ringe zentral in die Hornhaut geschnitten werden. Das Sehen in der Ferne kann sich deutlich verschlechtern und um Lichter kann es zur Wahrnehmung von Halos und Ringen kommen. Eine Möglichkeit der Nachkorrektur besteht nicht ( die Altersweitsichtigkeit schreitet ja fort).

In den USA hat das korneale Implantat Kamra die Zulassung erhalten, ist jedoch auch nicht „ganz ohne“: es kann zu einer Narbenbildung im Bereich des Implantates  und einer Verschlechterung des Sehvermögens bei Dämmerung und Nacht mit Wahrenehmung von Schattenbildern kommen.

Auch von Presby-Lasik und Presby-PRK rät die KRC ab. Aus meiner Erfahrung auch die sog. akkommodierenden Linsen , die ins Auge implantiert werden versprechen mehr als sie letzlich halten können.

Das Ziel – die Akkommodation der natürlichen Linse nachzuahmen, sind wir noch weit entfernt. Mein Favorit sind zur Zeit die multifokalen Kontaktlinsen oder eine schicke Gleitsichtbrille.

Mit besten Grüssen

Ihr Augenarzt

Wir wünschen allen einen schönen Sommer

Augenkraft Berlin

 

 

Mit Brokkoli und Fisch sieht man besser

Koch2017

Ich werde oft gefragt, was man bei Augenerkrankungen essen kann. Über die Rolle der Antioxidanten habe ich bereits für Sie auf diesem Blog im März 2016 geschrieben. (s. unten)

Es stimmt, dass besonders gut fürs Auge ist, das Blattgemüse: Grünkohl, Spinat und Brokkoli sind die drei luteinreichsten Lebensmittel. Die Stelle des schärfsten Sehens auf der Netzhaut unsere Makula enthält vor allen Lutein und Zeaxanthin, diese sind  Abkömmlinge von Beta-Carotin, deshalb stimmt es durchaus, dass auch Möhren gut für unsere Augen sind. Dazu kommen die Omega-3-Fettsäuren, die vor allem in Seefisch, zum Beispiel in Hering oder Lachs vorhanden sind.

Ich kann zwar kochen, aber nur einige einfache Gerichte. Was ich gerne koche und mir auch schmeckt ist zum Beispiel Spinat oder Brokkoli mit Lachs. Hier mein Rezept für Ihre Augen.

Zutaten:

500 g Spinat (frischer Blattspinat oder Brokkoli)
20 g Butterflöckchen
1 Zitrone, Salz und Pfeffer
eine Packung gefrorenes oder frisches Lachsfilet (250 g)

Zubereitung:

Spinat oder Brokkoli gut putzen.

Am besten gerät dieses Gericht, wenn der abgetropfte Blattspinat möglichst ohne Wasser im Topf auf kleinster Flamme/ Hitzestufe gegart wird.  Beim Einschichten gibt man auf jede Lage vorsichtig etwas Salz und einige Butterflöckchen.

Der Broccoli wird in kleine Röschen zerteilt und in wenig Salzwasser gekocht (nicht zu weich!).

Die Lachsfilets kalt abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und  in der Pfanne mit der Hautseite nach unten in die heiße Butter legen.

10 Minuten braten, ohne zu wenden: So bildet sich auf der Hautseite eine Kruste, während die andere nur leicht gegart ist. Der Fisch bleibt sehr saftig. Dazu kommt darauf Zitronensaft. Fertig

Lachsfilets mit dem Gemüse servieren. Guten Appetit!

Ihr

Augenarzt